Bild: Tempora Nostra: Geschichte sehen - hören - begreifen

Zinnguss von Philipp Klostermann


Material und Werkzeuge

Folgende Materialien werden benötigt:

  • Bienenwachs oder Modellierwachs (notfalls geht auch eine ganz normale Kerze)
  • Gips (echter Gips, kein Fugenspachtel oder Moltofill oder ähnliches)
  • Hartzinn oder Zinn oder Blei oder Zinn und Blei (Zinn hat einen hohen Materialwert. Auf dem Flohmarkt gibt es Zinnobjekte "für billiger" als im Metallhandel. Blei findet man, wenn man freudlich fragt, beim nächsten Reifenservice oder im Bauabfall-Container in Form von alten Wasserleitungen oder Streifen von Dachblei)

Folgende Wekzeuge werden benötigt:

Modellierwerkzeuge aus Zahnstochern
Modellierwerkzeuge aus Zahnstochern
  • Modellierspatel, passend für die Größe und Feinheit des herzustellenden Objektes. Für die anfänglichen groben Arbeiten kann man auch solche nehmen, wie sie auch für Ton verwendet werden, für die feineren Arbeiten kann man sich welche aus Zahnstochern oder Streichhölzern schnitzen.
    Als sinnvoll haben sich dabei folgende 6 Grundformen erwiesen:
    1. rund-spitz, also einfach die unbearbeitete Spitze eines Zahnstochers
    2. gerade-beidseitig flach, also wie ein Schraubenzieher
    3. schräg-beidseitig flach
    4. messerförmig
    5. halbrund-beidseitig flach
    6. halbrund, mit halbrundem querschnitt
  • ein paar Stecknadeln
  • ein Cocktail-Spieß aus Plastik
  • Joghurtbecher, Fast-Food Getränkebecher oder Ähnliches, je nach Größe des herzustellenden Objektes
  • Klebeband
  • verschraubbares Glas (z.B. Joghurt-Glas)
  • gerades Messer (möglichst symmetrisch)
  • Küchenofen
  • Schmelzbehälter (leere Blechdose oder ähnliches)
  • Zange (sollte geeignet sein, den Schmelzbehälter zu halten)
  • Gasbrenner oder Spiritusbrenner (z.B. die praktischen Teile für das Käse- oder Fleischfonue)
  • Bürste (Spülbürste, Nagelbürste o.Ä.)
  • Kneifzange, Kombizange oder Seitenschneider
  • Kerbschnitzmesser (Gibt es im Satz im Baumarkt zu kaufen. Wenn man die ganz billigen nimmt, sollte man einen kleinen Wetzstein haben oder direkt mitkaufen, da die billigen Kerbschnitzmesser oft ungeschliffen sind.)
  • kleine Feilen (billig sind Schlüsselfeilen im Satz, wie man sie im Baumarkt findet. Für sehr feine Objekte ist es besser, Nadelfeilen zu verwenden. Diese sind schon etwas teurer als gewöhnliche Schlüsselfeilen.
  • mittleres und feines Schmirgelpapier (Körnung c.a 240, 400 und 1000)
  • Küchenpapier

zum Beginn der Seite springen