Bild: Tempora Nostra: Geschichte sehen - hören - begreifen

Mode im Hochmittelalter von Gabriele Klostermann



Spätmittelalter

Mitte des 14. Jahrhunderts änderte sich die Mode ziemlich radikal, vor allem was die Männermode betrifft. Der lange Rock verkürzte sich, bis er gerade noch das Gesäß bedeckte und lag am Oberkörper wieder eng an. Vorne war er durchgehend zu knöpfen. Die Beinlinge zeigten nun die ganze "Schönheit" des Beines. Eng einher ging diese Veränderung mit der Veränderung der Rüstungen, die jetzt immer mehr Panzerplatten beinhalteten. Die Zeit des Kettenhemdes war vorbei.
Auch in der Frauenkleidung kehrte man zum enganliegenden Oberteil zurück. Üppige Hängeärmel und Scheinärmel (vor allem in Frankreich) kamen auf. Auch das Dekolleté wurde in dieser Zeit "erfunden", vorher waren die Kleider relativ hochgeschlossen gewesen.

Bild: Mode um 1360
um 1360
Bild: Mode um 1365
um 1365
Bild: Mode um 1390
um 1390
Bild: Mode um 1400
um 1400
Bild: Mode um 1514
um 1415

zum Beginn der Seite springen