Bild: Tempora Nostra: Geschichte sehen - hören - begreifen

Lexikon

Zu folgenden Buchstaben sind Lexikoneinträge vorhanden:

A    B    C    D    E    F    G    H    I    K    L    M    N    O    R    S    T    U    V    W   

Engobe

Unter Engobe versteht man eine Aufschlämmung aus Ton, der auf die Keramik vor dem Brennen aufgetragen wird. Dies ist keine Glasur im eigentlichen Sinne, die aus verschiedenen Salzen besteht.
Nichts desto trotz bildet die Engobe eine glatte Oberfläche mit einem mattseidigen Glanz und kann unter Umständen, ähnlich wie eine Glasur, die Oberfläche versiegeln, wenn sie bei etwas niedrigerer Temperatur als der Ton des eigentlichen Gefäßes "schmilzt" (sintert). Abgesehen davon gibt sie dem Ton eine andere Färbung und dient damit auch als Schmuckelement.
Ich habe auch schon den Begriff "Lehmglasur" als Erklärung von Engobe gefunden. In anderer Literatur jedoch taucht "Lehmglasur" als Abgrenzung zur Engobe auf.

zum Beginn der Seite springen